Eliseo ist voller Tatendrang

Eliseo ist voller Tatendrang

Wir sind im regelmässigen Austausch mit Eliseo, im Februar haben wir ihn besucht, im März war er bei uns in Terralba. Einerseits ist es uns wichtig, zu wissen, wie sich die Situation der Familie entwickelt, andererseits geht es auch darum, den neuen Oliveto zu pflanzen.

Eliseo im Winter

Im Februar konnten wir uns ein Bild über den aktuellen Stand der Aufräumarbeiten und der Motivation von Eliseo und Angelo machen.

Es ist erstaunlich, wie motiviert die beiden sind. Dabei gilt es zu wissen, dass sie bis heute noch keine Hilfe vom Staat bekommen haben und somit noch nicht aufgebaut werden konnte.

Die Erde lebt, die Bäume sind tot

Bürokratie alla Italiana

Anfang März konnten wir einem Zeitungsartikel übernehmen, dass alle Geschädigten der verheerenden Feuer bisher noch nichts vom Staat erhalten haben, ja noch nicht einmal einen Antrag stellen konnten. Die Mühlen mahlen selbst für solche Fälle unheimlich langsam. Nun hat die Partei Cinque Stelle eine Anfrage an den Präsidenten der Insel gestellt und nachgefragt, was die Regierung zu unternehmen gedenkt.

Eliseo wartet nicht, bis der Staat auf ihn zukommt. Er unternimmt alles, um bald wieder normal arbeiten zu können. Der grösste Schritt ist noch die geschmolzene Wasserleitung zu ersetzen. Zusammen mit Freunden wird er dies bald realisiert haben.

Die gut 300 Schafe und 10 Kühe haben wieder einen geordneten Tagesablauf und produzieren Milch. Damit kann der Bruder von Eliseo Käse herstellen.

Die für Sardinien typischen Käse sind sehr fein und natürlich in der Tropfenform.

Bei Eurem nächsten Besuch besuchen wir Eliseo und degustieren seine Käsevariationen.

Mit der Kuhmilch zum Käse

Beim Besuch auf unserer Azienda im März konnte er sich ein Bild über unseren Betrieb machen, aber auch über die möglichen Anbaumethoden eines Olivenhains. Grundsätzlich kennen die Sarden den traditionellen Anbau, mit grossen Bäumen im Abstand von 5 x 5 m. Er staunte nicht schlecht, als er unseren oliveto intensivo (mehr hier) gesehen hat.  Nun planen wir den neuen Oliveto bei ihm, welchen wir im Herbst realisieren werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.