Hühner Nachwuchs

Hühner Nachwuchs

Vor gut 20 Tagen hat ein Huhn begonnen, Ihre Eier auszubrüten. Die anderen Hühner unterstützen sie, indem sie die eigenen Eier auch ihr zum Brüten überlassen. Aber so viele Eier kann sie gar nicht ausbrüten. Darum müssen wir das brütende Huhn separieren. So hat sie Ruhe und kann sich auf Ihre Aufgabe konzentrieren.

Nach ca. 3 Wochen ist dann soweit.

3 der 5 Kücken auf Erkundungstour

Am Sonntag vor Ostern 2024 sind sie auf die Welt gekommen und schon wenige Tage später auf der ersten Erkundungstour.

Die Mutter beschützt sie, keiner darf zu Nahe ran, denn die Jungen sind neugierig, wollen alles neue kennen lernen.

Der stolze Vater will der erste sein, der seinen Nachwuchs bestaunen will.

Wir haben ihn erst seit einem guten halben Jahr. Er ist sehr gross und stolz. Zu Beginn hatte er noch Mühe sich in der Gruppe einzugliedern. Doch nach ein paar Wochen hat er seinen Platz gefunden, auch am Abend im Stall.

Wenn er mit seinen Hühnern im Rebberg oder im Olivenhain unterwegs ist, ist er der Chef, er schaut zu seinem Harem, aber auch, dass am Abend wieder alle zu Hause sind.

Der stolze Vater
die neue Hühnerfamilie

Uns nimmt nun natürlich wunder, ob die Jungen männlich oder weiblich sind. Die Natur ist hier etwas gemein. Im Schnitt produziert die Natur etwas mehr Männchen als Weibchen. Aber im Hühnerstall brauchen wir auf 5 – 6 Hühner einen Gallo. Erst bei der Kammbildung in ein paar Wochen werden wir sehen, welches Geschlecht in Überzahl ist.  Jetzt hoffen wir auf 4 Damen und einen Herrn…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert