Wellness auf Sa Contissa

Wellness auf Sa Contissa

Nicht nur wir brauchen regelmässig eine Pflege des Köpers, sondern auch unsere Schafe. Immer im Frühling, wenn die kalten Nächte vorbei sind, d.h. Ab dem 10. Mai, werden die Schafe geschoren. Das machen wir nicht selber, wir kennen aber die richtige Person: Martino. Mit seinem Bruder hat er 250 Schafe und viele andere Tiere auf seinem Bauernhof. Er war in den letzten Tagen bei uns und hat die Schaf Wellness Programm organisiert.

 

Das Schären sieht komplizierter aus als es ist. Martino macht dies mit viel Erfahrung, ohne die Schafe zu verletzten. Bei dieser Gelegenheit kontrolliert er auch die Hufe, ob alles ok ist, sie zu lang sind, etc. Bei dieser Gelegenheit hat er diese gleich auch noch geschnitten.

Monello ist zahm und somit schnell zu allem bereit, auch zum schären. Die beiden anderen Schafe sind vorsichtiger, zurückhaltender oder sogar etwas scheu. Somit müssen wir diese zuerst in eine Ecke auf dem Terrain drängen, einfangen, bevor das Wellness Programm starten kann.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Kaum war das Programm vorbei, wirkten die Schafe glücklich und befreit, sie sprangen umher, spielen miteinander und sahen, mindestens für uns, so ohne Wolle, ganz nackt und halb so schwer aus.

Schön zu sehen, was so ein Wellness Programm auch bei Schafen bewirken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.